Menschen im Gesundheitswesen miteinander verbinden

EU Datenschutzgrundverordnung.

    Patientendaten gehören zu den besonderen Arten von personenbezogenen Daten. Im Gesundheitswesen muss diesen besonders hohe Aufmerksamkeit geschenkt werden.
  • Es dürfen grundsätzlich nur Daten erhoben werden, die für die Behandlung erorderlich sind.
  • Die Erhebung weiterer Informationen und deren Weitergabe an Dritte (auch Angehörige des Betroffenen) ist nur mit Einwilligung zulässig.
  • Die von Patienten erhaltenen Informationen unterliegen nicht nur dem Datenschutz, sondern auch der Verschwiegenheitspflicht aller Behandelnden.

Gerne beraten wir Sie bei der Umsetzung. Laden Sie sich für unsere Anwendung J-Med eine geeignete Vorlage (Patientenerstaufnahme) herunter.